Von der Plastiktüte zum Wetbag

Anfang Oktober sammelten wir Wachstischdecken, da es unser Ziel war, eigene Wetbags* herzustellen.

Schnell haben sich viele fleißige Helfer gefunden, um die Wetbags zu nähen.

Es passiert immer mal wieder, dass Anziehsachen nass oder verschmutzt werden. Um den Verbrauch von Plastiktüten zu vermeiden, nutzen wir ab sofort die selbst genähten Wetbags.

Wenn ein Wetbag mit nach Hause genommen wird, bringen die Eltern es gereinigt wieder mit in den Kindergarten. Somit sind wir unserem Ziel der nachhaltigen KiTa einen Schritt nähergekommen.

Einen herzlichen Dank an alle Helfer!

* EIn Wetbag ist eine wiederverwendbare Tasche aus Wachstischdecken, die nach dem Gebrauch gewaschen werden kann.

Wetbag 5
Wetbag richtig

Vom Apfel bis zum Apfelsaft

Auf unserem Außengelände „wohnen“ vier große Apfelbäume und am 05./06. Oktober 2020 begann in unserer Katholischen Kindertageseinrichtung die Apfelernte. In der Freispielphase sammelten die Kinder die schon heruntergefallenen Äpfel vom Boden auf. Danach sortierten wir diese nach guten und schlechten Äpfeln (nicht für den Apfelsaft geeignet). Zusätzlich bekamen wir beim Pflücken tatkräftige Unterstützung von einigen Eltern.

Am 07. Oktober 2020 waren ca. 100 kg Äpfel gesammelt.

Am Nachmittag machten sich drei Familien mit den Äpfeln auf den Weg nach Bad Hönningen, wo die Äpfel dann zu Apfelsaft verarbeitet wurden.

Jetzt genießen wir hin und wieder beim Frühstück den leckeren Apfelsaft von unseren selbst geernteten Äpfeln.

Ein großes DANKESCHÖN an unsere Helfer!

Äpfel 1